Keine Arbeit: Darf ich zu Hause bleiben?

Mir wurde der Job gekündigt. Seither hat der Betrieb keine Arbeit mehr für mich, und das wird sich auch kaum ändern. Ich bin noch knapp zwei Monate angestellt. Kann ich zu Hause bleiben, oder muss ich weiterhin jeden Tag zur Arbeit erscheinen und Däumchen drehen?

Sie sollten Ihre Situation ­sofort klären: Schicken Sie Ihrem Arbeitgeber ­einen Brief per Einschreiben, und halten Sie fest, dass Sie seit der Kün­digung jeden Tag am Arbeitsplatz erschienen sind, ohne dass Arbeit für Sie vorhanden gewesen wäre. Deshalb würden Sie davon ausgehen, dass der Betrieb bis auf weiteres auf Ihre Mitarbeit verzichte. Schreiben Sie zudem, dass Sie eine Mitteilung erwarten, falls Ihre Mitarbeit wieder erwünscht sei. Halten Sie sich während der Kündigungsfrist zur Ver­fügung. 

04.11.2015, Michael Stalder