Gehört die Waschmaschine dem Hausverkäufer?

«Wir haben ein Haus gekauft. Bei der Besichtigung war das Gebäude noch bewohnt, im Keller stand eine Waschmaschine. Der Verkäufer des Hauses nahm das Gerät mit. Müssen wir das akzeptieren?»

Ja. Es sei denn, Sie hätten mit dem Hausverkäufer vertraglich vereinbart, dass die Waschmaschine mitverkauft wird. Oder falls das Gerät zum Beispiel auf einem eigens dafür installierten Sockel oder in einer Nische montiert gewesen wäre. Denn nur Geräte, die im Haus fest verankert sind, sind Bestandteil des Hauses. Und nur feste Bestandteile sind vom Kaufvertrag erfasst – mobile Geräte hingegen nicht.

28.11.2021

Rechtsschutz vom K-Tipp: Berechnen Sie die Prämie

Sie stellen Ihre Deckung Ihren Bedürfnissen entsprechend zusammen. Einzel- oder Mehrpersonenversicherung, mit oder ohne Verkehrsrechtsschutz, mit oder ohne Rechtsschutz für Wohneigentümer.

Wählen Sie Ihre Versicherungs-Deckung mit einem Klick auf die entsprechenden drei Symbole: