Muss ich sofort aus der Wohnung eines Freundes ausziehen?

Ein Freund von mir besitzt ein Haus. Seit zwei Jahren wohne ich relativ günstig bei ihm. Plötzlich fordert er von mir, dass ich sofort ausziehe. Muss ich sein Haus von heute auf morgen verlassen?

Nein. Sie haben Ihrem Freund monatlich einen bestimmten Geldbetrag überwiesen, deshalb stehen Ihnen auch die Rechte ­einer Mieterin zu. Das wäre übrigens selbst dann der Fall, wenn Sie auf andere Weise – etwa mit der Übernahme von Haushaltsarbeiten – eine Gegenleistung erbracht hätten. 

Ihr Freund muss Ihnen somit ordentlich und auf dem amtlichen Formular kündigen. Da vertraglich nichts abgemacht wurde, beträgt die Kündigungsfrist drei Monate auf den ortsüblichen Kündigungstermin. Letzteren finden Sie unter Angabe Ihrer Postleitzahl auf Mietrecht.ch/Schlichtungsbehörde.

Übrigens: Kein Mietverhältnis läge vor, wenn Ihr Freund Sie unentgeltlich bei sich hätte wohnen lassen. Dann könnte er Sie unverzüglich auf die Strasse stellen. 

06.04.2016, Mirjam Gmür

Berechnen Sie die Prämie

Sie stellen Ihre Deckung Ihren Bedürfnissen entsprechend zusammen. Einzel- oder Mehrpersonenversicherung, mit oder ohne Verkehrsrechtsschutz, mit oder ohne Rechtsschutz für Wohneigentümer.

Wählen Sie Ihre Versicherungs-Deckung mit einem Klick auf die entsprechenden drei Symbole: