Muss ich die Hälfte der Ambulanzkosten zahlen?

«Ich wurde notfallmässig mit der Ambulanz ins Spital gebracht. Meine Krankenkasse will nur die Hälfte der Kosten für den Transport und die ärztliche Betreuung unterwegs übernehmen. Zu Recht?»

Nein. Die Grundversicherung zahlt zwar ­lediglich 50 Prozent der Kosten von ­medizinisch notwendigen Krankentransporten und maximal 500 Franken pro Jahr. Das gilt aber nur für die eigentlichen Transport­kosten. Die Kosten für die während des Transports anfallenden Unter­suchungs- und Behandlungsmassnahmen muss die Krankenkasse separat vergüten. An den Kosten für die ärztlichen Leistungen müssen Sie sich lediglich mit Franchise und Selbstbehalt beteiligen.

16.02.2021, Stephan Heiniger

Rechtsschutz vom K-Tipp: Berechnen Sie die Prämie

Sie stellen Ihre Deckung Ihren Bedürfnissen entsprechend zusammen. Einzel- oder Mehrpersonenversicherung, mit oder ohne Verkehrsrechtsschutz, mit oder ohne Rechtsschutz für Wohneigentümer.

Wählen Sie Ihre Versicherungs-Deckung mit einem Klick auf die entsprechenden drei Symbole: