Muss ich den Abzug von fünf Taggeldern akzeptieren?

«Ich habe meine Stelle verloren. Die Arbeitslosenkasse will mir bei der ersten Auszahlung fünf Taggelder abziehen. Ist das zulässig?»

Ja. Arbeitslose haben grundsätzlich erst nach einer Wartezeit von fünf Tagen ­Arbeitslosengeld zugut. Keine Wartetage gibt es nur für Arbeitslose mit einem Jahreslohn von maximal 36 000 Franken sowie für Versicherte mit Unterhaltspflichten ­gegenüber Kindern unter 25 Jahren und ­einem Einkommen von nicht mehr als 60 000 Franken. Für Arbeitslose mit einem Jahreseinkommen von über 60 000 Franken und maximal 90 000 Franken beträgt die Wartezeit zehn Tage, bei einem Jahreslohn von 90 001 bis 125 000 Franken 15 Tage und bei einem Einkommen über 125 000 Franken 20 Tage. In einigen Fällen sieht das Gesetz sogar noch längere Wartezeiten vor.

14.09.2021

Rechtsschutz vom K-Tipp: Berechnen Sie die Prämie

Sie stellen Ihre Deckung Ihren Bedürfnissen entsprechend zusammen. Einzel- oder Mehrpersonenversicherung, mit oder ohne Verkehrsrechtsschutz, mit oder ohne Rechtsschutz für Wohneigentümer.

Wählen Sie Ihre Versicherungs-Deckung mit einem Klick auf die entsprechenden drei Symbole: