Muss ich das Auswechseln der Schlösser zahlen?

Auf einer Wanderung habe ich meinen Schlüsselbund verloren. Sofort nach meiner Rückkehr informierte ich den Vermieter. Dieser will jetzt verschiedene Schlösser im Haus auswechseln – und zwar auf meine Kosten. Darf er das?

Nein. Gegen das Auswechseln der Schlösser können Sie zwar nichts unternehmen, aber zahlen müssen sie nicht dafür. Als Mieter wären Sie nur dazu verpflichtet, wenn zu befürchten wäre, dass sich ein allfälliger Finder der Schlüssel Zugang zum Haus bzw. zu Ihrer Wohnung verschaffen könnte. Da Sie den Schlüsselbund aber beim Wandern verloren haben und die Schlüssel keiner Adresse zugeordnet werden können, besteht keine Gefahr, dass ein Finder die Schlüssel missbrauchen könnte.  

Wären Ihnen aber die Schlüssel mitsamt Ausweisen gestohlen worden, könnte der Wohnungsschlüssel problemlos Ihrer Wohnung zugeordnet werden. Dann müssten Sie dem Vermieter die Kosten fürs Auswechseln der Schlösser ersetzen. Solche Kosten deckt die Privathaftpflichtversicherung.

Tipp: Kaufen Sie für ­Ihren Schlüsselbund eine Fundmarke – so kommt ein verlorener Schlüsselbund zu Ihnen zurück, sofern ein Finder ihn in ­einen Briefkasten wirft. 

07.10.2015

Rechtsschutz vom K-Tipp: Berechnen Sie die Prämie

Sie stellen Ihre Deckung Ihren Bedürfnissen entsprechend zusammen. Einzel- oder Mehrpersonenversicherung, mit oder ohne Verkehrsrechtsschutz, mit oder ohne Rechtsschutz für Wohneigentümer.

Wählen Sie Ihre Versicherungs-Deckung mit einem Klick auf die entsprechenden drei Symbole: