Wir ziehen wieder zusammen: Müssen wir mit Rentenkürzungen rechnen?

«Mein Ehemann und ich leben seit einigen Jahren getrennt. Mein Mann ist inzwischen pflegebedürftig, wir möchten jetzt wieder zusammenziehen. Müssen wir dann mit einer Kürzung unserer AHV-Renten rechnen?»

Ja. Die beiden Renten zweier verheirateter Rentenbezüger dürfen nicht höher sein als 150 Prozent der Maximalrente von gegenwärtig 2390 Franken. Ein Ehepaar erhält also zurzeit höchstens 3585 Franken. Die Maximalrente wird dann nicht gekürzt, wenn der gemeinsame Haushalt der Ehe­gatten durch richterliche Verfügung auf­gehoben wurde, wie dies bei Ihnen der Fall ist. Allerdings nur so lange, ­wie Sie auch wirklich getrennt leben. ­Ziehen Sie wieder zusammen, gilt der ­Maximalansatz von
150 Prozent.

19.01.2021

Rechtsschutz vom K-Tipp: Berechnen Sie die Prämie

Sie stellen Ihre Deckung Ihren Bedürfnissen entsprechend zusammen. Einzel- oder Mehrpersonenversicherung, mit oder ohne Verkehrsrechtsschutz, mit oder ohne Rechtsschutz für Wohneigentümer.

Wählen Sie Ihre Versicherungs-Deckung mit einem Klick auf die entsprechenden drei Symbole: