Medikamente: Dürfen Apotheken den Preis bestimmen?

«Ich kaufte in einer Apotheke das rezeptfreie Medikament Neocitran. Ich zahlte dafür mehr als in einer ­anderen Apotheke. Begründung: Das Medikament stehe nicht auf der Spezia­litätenliste. Man dürfe den Preis daher ­beliebig festlegen. Stimmt das?»

Ja. Für Medikamente, die auf der Spezia­litätenliste stehen, legt das Bundesamt für Gesundheit die Höchstpreise fest. Diese sind für die Apotheken verbindlich. Für alle anderen Medikamente gelten keine bestimmten Preisvorschriften. Dazu zählt auch Neocitran.»

16.02.2020, Stephan Heiniger