Kann ein fester Mietvertrag vorzeitig gekündigt werden?

«Ich vermiete eine Wohnung. Das Mietverhältnis ist auf ein Jahr befristet und endet in drei Mo­naten. Der Mieter möchte jetzt vorzeitig aus dem Vertrag aussteigen und mir einen Nach­mieter vorschlagen. Ich weiss, dass das bei ­unbefristeten Mietverträgen möglich ist. Gilt bei einem befristeten Mietvertrag dasselbe?»

Ja. Laut Gesetz ist ein Mieter dann von seinen Pflichten gegenüber dem Vermieter befreit, wenn er ihm einen zumutbaren und zahlungsfähigen Nachmieter vorschlägt, der bereit ist, den Mietvertrag zu den gleichen Bedingungen zu übernehmen. 

Für Ihren Mieter bedeutet das Folgendes: Er muss einen Nachmieter finden, der bereit ist, in drei Monaten wieder aus der Wohnung auszuziehen, sofern Sie das Mietverhältnis nicht verlängern wollen.  

01.06.2021

Rechtsschutz vom K-Tipp: Berechnen Sie die Prämie

Sie stellen Ihre Deckung Ihren Bedürfnissen entsprechend zusammen. Einzel- oder Mehrpersonenversicherung, mit oder ohne Verkehrsrechtsschutz, mit oder ohne Rechtsschutz für Wohneigentümer.

Wählen Sie Ihre Versicherungs-Deckung mit einem Klick auf die entsprechenden drei Symbole: