Dürfen Gutscheine nur ein Jahr gültig sein?

«Ich habe zu Weihnachten Gutscheine geschenkt erhalten, die nur ein Jahr gültig sind. Ist eine solche Beschränkung zulässig?»

Nein. Solche Einlösefristen für Gutscheine sind rechtlich nicht verbindlich. Rechtsanwalt ­Arnold F. Rusch, Privat­dozent für ­Privatrecht an der Universität Zürich, publizierte eine Studie über «Gut­scheine mit Einlösefrist». Darin kommt er zum Schluss, dass auch bei Gutscheinen die gesetzlichen Verjährungsfristen mass­gebend sind.

Das heisst: Waren-, Lebensmittel- sowie Restaurantgutscheine werden erst nach fünf Jahren ungültig – und das auch dann, wenn etwas anderes angegeben ist. Die meisten übrigen Gutscheine verjähren laut Rusch sogar erst nach zehn Jahren.

06.01.2017, Beatrice Walder K-Tipp