Darf ich meinen Freund begleiten?

«Ein Freund von mir muss an eine Schlichtungsverhandlung beim Friedens­richter. Er möchte, dass ich ihn begleite. Ist das möglich?»

Ja. Ihr Freund kann sich von einer Ver­trauensperson begleiten lassen. Als Begleitperson dürfen Sie sich an der Verhandlung auch äussern. Gut zu wissen: Ausnahms­weise – etwa bei ausserkantonalem Wohnsitz oder wenn man krank ist – muss man nicht persönlich an der Schlichtungsverhandlung erscheinen, sondern kann sich von einem Anwalt oder einer Vertrauensperson vertreten ­lassen.

13.04.2021

Rechtsschutz vom K-Tipp: Berechnen Sie die Prämie

Sie stellen Ihre Deckung Ihren Bedürfnissen entsprechend zusammen. Einzel- oder Mehrpersonenversicherung, mit oder ohne Verkehrsrechtsschutz, mit oder ohne Rechtsschutz für Wohneigentümer.

Wählen Sie Ihre Versicherungs-Deckung mit einem Klick auf die entsprechenden drei Symbole: