Darf der Betrieb meine Ferien wegen des Mutterschaftsurlaubs kürzen?

«Ich bin schwanger. Mein Chef teilte mir nun mit, dass er meinen Ferienanspruch für die Dauer des Mutterschaftsurlaubs anteilsmässig kürzen wird. Muss ich das akzeptieren?»

Nein. Während des Mutterschaftsurlaubs darf der Ferienanspruch nicht gekürzt werden. Eine Kürzung ist nur zulässig, wenn eine werdende Mutter während der Schwangerschaft mindestens drei Monate lang ausfällt. In diesem Fall darf der Arbeitgeber das jährliche Ferienguthaben für den dritten und jeden folgenden ganzen Monat der Arbeitsunfähigkeit um je einen Zwölftel kürzen.

Sollten Sie nach dem Mutterschafts- noch einen unbezahlten Urlaub beziehen, hätten Sie für die Dauer des unbezahlten Urlaubs keine Ferien zugut.

19.04.2022

Rechtsschutz vom K-Tipp: Berechnen Sie die Prämie

Sie stellen Ihre Deckung Ihren Bedürfnissen entsprechend zusammen. Einzel- oder Mehrpersonenversicherung, mit oder ohne Verkehrsrechtsschutz, mit oder ohne Rechtsschutz für Wohneigentümer.

Wählen Sie Ihre Versicherungs-Deckung mit einem Klick auf die entsprechenden drei Symbole: